Kurz&schmerzlos: Tobias Lehmkuhl über den Deutschen Buchpreis

Jahr für Jahr eine kompetente Fachjury aus wechselnden Literaturkritikern zusammenstellen, die das beste Buch der vergangenen zwölf Monate kürt – keine leichte Aufgabe, die sich der Börsenverein gestellt hat. Tobias Lehmkuhl gehört dieses Mal zur siebenköpfigen Jury, die über Freud und Leid der hiesigen Buchbranche entscheiden wird. Der 41jährige, geboren in einem niedersächsischen Ort mit … Mehr Kurz&schmerzlos: Tobias Lehmkuhl über den Deutschen Buchpreis

Im Blick: Im Juli

Sven Heuchert – Dunkels Gesetz (Ullstein, 14. Juli) Er ist der Liebling der Blogger: „Grandioses Debüt“, „hervorragender Sound“, „lesenswert und eindringlich“, „kristallklare Sprache“ urteilten die Kollegen über Sven Heucherts Kurzgeschichtenband „Asche“. Jetzt erscheint mit „Dunkels Gesetz“ endlich sein Debütroman, der im deutschen Niemandsland angesiedelt ist und wie zuvor schon „Asche“ von den Underdogs der Gesellschaft … Mehr Im Blick: Im Juli

Elif Shafak – Der Geruch des Paradieses

Zwischen Atatürk und Allah: Mit „Der Geruch des Paradieses“ ist der türkischen Autorin Elif Shafak ein Meisterwerk gelungen, das intelligente Fragen nach Identität, Religion, Feminismus, Sexualität, Politik und vor allem Gott stellt. Die Familie als Metapher für eine ganze Gesellschaft: Während Peris Vater streng säkular ist, ist ihre Mutter streng gläubig. Das Mädchen merkt schon früh, „dass … Mehr Elif Shafak – Der Geruch des Paradieses

Longlist-Spekulationen – Die Wiederholungstäter

Longlist! Noch sind es fast zwei Monate, bis am 15. August die Liste mit den zwanzig Titeln der Longlist veröffentlicht wird. Bis dahin kann man nur spekulieren und genau das mache ich jetzt. Deutschsprachige Romane, die zwischen Oktober 2016 und September 2017 veröffentlicht wurden oder werden, durften von Verlagen für den diesjährigen Deutschen Buchpreis vorgeschlagen … Mehr Longlist-Spekulationen – Die Wiederholungstäter

Buchpreisblogger 2017 – Ich bin dabei!

Seit fünf Jahren begleiten ausgewählte Blogger und Booktuber den Deutschen Buchpreis, von der Verkündung der Longlist bis zur Preisverleihung im Frankfurter Römer. Dieses Jahr wurde mir der Ritterschlag zuteil. Zusammen mit meinen Kollegen novelero, Rudkoffsky, pinkfisch, Bücherwurmloch und der Booktuberin BuchGeschichten, die alle ebenfalls zum ersten Mal dabei sind, werde ich die nächsten Monaten einen genauen … Mehr Buchpreisblogger 2017 – Ich bin dabei!

Samuel Selvon – Die Taugenichtse

In der Hoffnung auf ein besseres Leben zieht es sie nach London, junge Männer, manchmal alleine, manchmal mit der ganzen Familie im Schlepptau. Am Ziel angekommen merken sie schnell, dass die Arbeitsbedingungen prekär und die Gehälter schlecht sind – wenn es überhaupt Jobs gibt. In „Die Taugenichtse“ beschreibt Samuel Selvon das Leben von Migranten. Der … Mehr Samuel Selvon – Die Taugenichtse

Not (Yet) In Translation: Harkaitz Cano, Megan Bradbury & Miqui Otero

Lang, lang ist’s her, seit ich mir wünschte, Rowan Hisayo Buchanan, Daniel Saldaña París und Tim Murphy mögen ihren Weg auf den deutschen Buchmarkt finden. Noch sieht es nicht danach aus – aber wie wäre es mit diesen drei Kandidaten? Harkaitz Cano – Twist Susa, 2011 (Baskisches Original), Seix Barral, 2013 (Spanische Übersetzung), 432 Seiten … Mehr Not (Yet) In Translation: Harkaitz Cano, Megan Bradbury & Miqui Otero