Gastland 2021: Wie steht es um die spanische Literatur?

Spanischsprachige Literatur hat es generell schwer in Deutschland – kommt die Literatur aus Spanien selbst und nicht aus Lateinamerika, ist sie hierzulande quasi nicht existent. Zieht Javier Marías ab und Carlos Ruiz Zafón, und zieht noch den überraschenden Erfolg von Fernando Aramburus „Patria“ ab: Wie viele Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus Spanien fallen euch ein, die … Mehr Gastland 2021: Wie steht es um die spanische Literatur?

Amsterdam: Tipps und Wissenswertes

Amsterdam gehört mit Barcelona oder Venedig zu den europäischen Städten, die am meisten von Tourist*innen überlaufen sind. Das nimmt teilweise so skurrile Formen an, dass, so wurde mir erzählt, die Kalverstraat manchmal beidseitig abgesperrt ist und nur von so vielen Menschen betreten werden kann, die sie auch verlassen. Eine andere Maßnahme, die Tourist*innen in dieser … Mehr Amsterdam: Tipps und Wissenswertes

The American Book Center, Amsterdam

Erkannt? Diese prägnante abgerundete Bücherwand haben viele von euch bestimmt schon mal online gesehen, weil ein Foto davon regelmäßig in den Toplisten der schönsten Buchhandlungen weltweit auftaucht. Sie ist zu finden im American Book Center, in Amsterdam auch ABC genannt. Das American Book Center wurde Anfang der siebziger Jahre – ursprünglich als Buchhandlung für Discounter-Bücher … Mehr The American Book Center, Amsterdam

Waterstones, Amsterdam

Das Spannende an Amsterdam, was ich aus den wenigsten Großstädten (schon gar nicht so beliebten) kenne: Mitten im Zentrum, in der Fußgängerzone, befinden sich in unmittelbarer Laufweite mehrere große Buchhandlungen – wie zum Beispiel das sehenswerte Waterstones. Zugegeben: Waterstones ist eine Filiale, es wird also schon einen Grund geben, warum sich der Laden ausgerechnet in … Mehr Waterstones, Amsterdam

Buchpremieren von Julia Rothenburg, Jörg-Uwe Albig und Berit Glanz

Julia Rothenburg – hell/dunkel, ocelot Berlin, moderiert von Maria-Christina Piwowarski, 14. März Sie ist nicht nur Autorin, sondern auch Buchhändlerin – da passt, dass die Buchpremiere von Julia Rothenburgs „hell/dunkel“, übrigens der bereits zweite Roman der 29-jährigen Autorin, auch in „ihrer“ Buchhandlung stattfand, im ocelot in Berlin-Mitte. Im Gespräch mit Maria-Christina Piwowarski verriet Julia, dass … Mehr Buchpremieren von Julia Rothenburg, Jörg-Uwe Albig und Berit Glanz