Interview: Takis Würger über „Stella“

Groß vom Verlag promotet, seit heute in den Buchhandlungen erhältlich: In „Stella“, seinem zweiten Roman, erzählt Takis Würger von Stella Goldschlag, einer Jüdin, die während des Zweiten Weltkrieges für die Gestapo arbeitete und mutmaßlich 300 Juden in den Tod schickte (mehr zu ihrer Geschichte, die ich hier äußerst knapp angerissen habe, auf Wikipedia). In Takis Würgers Roman … Mehr Interview: Takis Würger über „Stella“

Andrea De Carlo – Wir drei

„Wir drei“, das sind Livio, Marco und Misia, die sich mit Anfang zwanzig kennenlernen und gemeinsam in eine neue Phase ihres Lebens treten. Über mehrere Jahrzehnte hinweg schildert Andrea De Carlo die Entwicklung seiner drei Protagonisten, die Freundschaft und Liebe eint und Enttäuschung, Verrat und Distanz entzweit. „Ich fragte mich, ob die unsichtbare Verbindung, die … Mehr Andrea De Carlo – Wir drei

Belinda McKeon – Zärtlich

Belinda McKeon kombiniert in ihrem Roman „Zärtlich“ zwei große Themen: Unglückliche Liebe und Homosexualität. Leider scheitert sie an ihrer Protagonistin. Dublin, 1997: Homosexualität gilt seit vier Jahren offiziell nicht mehr als Straftat. Deswegen ist die katholisch geprägte Gesellschaft Irlands aber noch lange nicht von ihren Vorurteilen befreit, wie der zwanzigjährige James erfahren muss. James freundet … Mehr Belinda McKeon – Zärtlich